Gefiederwandlung bei jungen Dompfaffen

Dieser Beitrag zeigt in Bilderreihen nach und nach die Veränderung des Erscheinungsbildes von jungen Dompfaffen.

Die erste Gefiederwandlung ( = Bilderreihe zu Bild 1) zeigte sich bei einem JV aus dem ersten Gelege unserer “Gelben”. Es dauert rund 2 – 3 Monate, bis sich das neue Federkleid und damit das neue Aussehen in seiner ganzen Pracht zeigen wird.

Das Beitragsbild zeigt seinen Vater beim Fressen an einem Futternapf im Zuchtraum.

 

Bilderreihe 1 = die Wandlung zu gelben Dompfaffhähnen

Bilderreihe 2 = die Wandlung von Dompfaffhähnen in braunpastell

Bilderreihe 3 = die Wandlung von braunen Dompfaffen

Bilderreihe 4 = die Wandlung von pastellfarbenen Dompfaffhähnen zu Dompfaffhähnen in pastell-gelb

 

Bilderreihe 1

Bild 1 – eingestellt am 03.07.2017

 

Der älteste JV 2017!

Das Bild zeigt ihn

auf der Schulter seines Züchters

in seinem Jugendkleid.

 

 

Bild 1,1 – eingestellt am 03.07.2017

Wenig später wurden an ihm an einem

Futterplaltz in der Innenvoliere sitzend

die ersten gelben Federchen entdeckt.

 

Bild 1,2 – eingestellt am 09.07.2017

4 Tage später ist auch schon auf der

rechten Bauchseite ein kleiner gelber

Fleck zu erkennen.

 

Bild 1,3 – eingestellt am 30.07.2017

Nach fast einem Monat ist die Gelbfärbung

auf der Brust schon deutlich größer.


Bild 1,4 – eingestellt am 12.08.2017

Die Rückenpartie hat das “Jugendbraun” ebenfalls bereits verloren.

 

Bild 1,6 – eingestellt am 21.08.2017

Außergewöhnlich schnell und kürzer als gedacht durch die Jugendmauser –

nach 2 Monaten zeigt sich der junge gelbe Dompfaffhahn

 

Bild 1,7 – eingestellt

am 30.08.2017

5 gelbe JV in einer Box bei der Mauser

 

Bild 1,8 – eingestellt am 04.09.2017

Im Vergleich zu Bild 1,6 – eine ebenfalls bereits fertig gemauserte gelbe Henne

 

Bilderreihe 2

Bild 2 – eingestellt am 30.07.2017

Heute entdeckt – der erste Braunpastell –

Dompfaffhahn 2017!

Zu erkennen an den ersten roten Federchen

zwischen dem zweiten und dritten Gitterstab

von links. Bei einer Bildvergrößerung sieht

man das sehr viel besser!

Bild 2,1  – eingestellt am 12.08.2017

Der Vogel von Bild 2 – die Rotfärbung ist jetzt deutlicher zu erkennen ( Bilder gegebenenfalls vergrößern!).

D

Bild 2,3 (V.) – eingestellt am 21.08.2017

Der JV von Bild 2 und 2,1 und ein weiterer JV und zwei Zuchthähne

Bild 2,4 (V.) – eingestellt am 04.09.2017

5 mausernde Braunpastellhähne – davon 2 fast fertig

Bild 2,5 – eingestellt am 04.09.2015

Zum Vergleich – eine bereits fertig gemauserte Braunpastellhenne

 

Bilderreihe 3

Bild 3 – eingestellt am 01.08.2017

Eine braune Henne im hellbraunen

Jugendkleid

 

 

Bild 3,1 – eingestellt am 01.08.2017

Derselbe JV in der Mauser

 

 

Bild 3,3 – eingestellt am 04.09.2017

Die heute fertig gemauserte Henne

Bild 3,4 – eingestell am 04.09.2017

Zum Vergleich – ein Pastellbrauner Dompfaffhahn

 

Bilderreihe 4

Bild 1 und 2 –  Aufnahme vom 23.08.2018 – eingestellt

am 27.08.2018

Ein pastellfarbener junger Dompfaffhahn aus 2018

wandelt sich zu einem pastell-gelben Hahn. Die Gelbfärbung auf der Brust ist bereis gut zu erkennen.

      

 

Bild 3 – eingestellt

am 01.09.2018

Nach weiteren 8 Tagen ist ein großer Fortschritt in der Gelbfärbung zu sehen.

 

Bild 4 – eingestellt

am 20.09.2018

Die Mauser und damit die Gefiederwandlung bei dem jungen pastell-gelben Dompfaff ist beendet.

Sein Brustgefieder zeigt jetzt das volle “Gelb”.

   

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.